GTA 4 in der Schuelerzeitung

In der Schuelerzeitung einer Grund- und Hauptschule im wuerttembergischen Geradstetten klagen 10 jaehrige Schueler ueber die Altersbeschraenkungen von GTA Vice City und GTA 4, so berichtete heute die FAZ. Der Autor Ruediger Soldt ist schockiert, dass  „Der Einzugsbereich der Schule […] auch kein sozialer Brennpunkt“ sei, und die ansaessigen Schueler scheinbar trotzdem diese gewaltverherrlichenden Spiele spielen wollen.

Zu der Frage, warum der Schulleiter Michael Gomolzig den Artikel nicht zensiert habe, heisst es

„Ich lehne Killerspiele ab, sie gehören heute aber zur Realität und zum Alltag von Zehnjährigen“, Die Eltern müssten sich intensiver mit den Freizeitaktivitäten ihrer Kinder beschäftigen. Der Amoklauf von Winnenden habe die Eltern für die Gefahren dieser Spiele sensibilisiert , sagt Gomolzig

Gerade der Teil ueber den „sozialen Brennpunkt“ macht schon wieder stutzig, was manche Leute denn fuer ein Bild von „Killerspielen“ und deren Konsumenten haben. Keine Frage: Wer solche Spiele spielt, muss ja schon von Kindheit an in Armut und gewalttaetigen Gegenden aufgewachsen sein…

Advertisements

Eine Antwort to “GTA 4 in der Schuelerzeitung”

  1. Onkel Dagobert Says:

    „Manche schauen Horrorvideos bei Geburtstagspartys oder sie lassen sich das Spiel von der Oma schenken, die gar nicht weiß, was sie da kauft.“ Leider wissen sogar schon die Viertklässler, auf welchen Websites sie sich gewaltverherrlichende Spiele herunterladen können.“

    Das GTA IV nicht in die Hände von zehnjährigen gehört und Eltern darauf achten sollten, was die Kinder spielen ist klar, aber im Artikel klingt es so, als sei das der Weltuntergang. Mein gott, die kinder werden es verkraften!

    „Der Amoklauf von Winnenden habe die Eltern für die Gefahren dieser Spiele sensibilisiert, sagt Gomolzig“
    *rolleyes* muss man sich dazu noch groß äußern? ahnungsloser Ignorant…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: