Vom virtuellen zum realen Moerder, die Zweite

Wie ich vor einigen Wochen schon berichtete, brachte die Nationalzeitung vor kurzem einen Artikel unter der Schlagzeile „Vom virtuellen zum realen Moerder“, nun ist dieser auch online einsehbar. Das der Artikel wenig objektiv oder gar investigativ ist, war ja schon vorher klar, das er sich aber als derartiger Bloedsinn entpuppt, damit haette selbst ich nicht gerechnet. Am besten einfach mal selbst lesen und munter lachen, viele Leser duerfte diese Zeitung damit ja kaum erreichen. Wenigstens liefert der Artikel endlich mal eine Definition, was denn ueberhaupt ein „Killerspiel“ sei:

„gewalthaltige bzw. gewaltverherrlichende Spielprogramme, die grobe, grausame oder unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen oder Tiere darstellen, thematisieren und dem Spielenden die Beteiligung an solchen Gewalttätigkeiten ermöglichen und die zudem geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu gefährden“

Gut zu wissen, dann besitze ich ja doch keine „Killerspiele“

Advertisements

2 Antworten to “Vom virtuellen zum realen Moerder, die Zweite”

  1. Alrik Says:

    Ts, was ist bloß aus der NZ geworden.
    Die lassen sogar die Chance aus Killerspiel als Machwerk der amerikanischen Hochfinanz zu entlarven.

    NaJa, wenn die Eltern regelmäßig Nationalzeitung lesen glaube ich dem Redakteur gerne, das ihnen entgeht wie ihr Kinder in Killerspielen virtuell deutsche Wehrmachts-Soldaten in der Normandie abschlachtet 😉

  2. kraid Says:

    Kommt mir sehr rechtsgerichtet vor das ganze Blatt, nicht nur vom Namen her. Da kommt man sich ja fast vor als ob man ne Broschüre der NPD lesen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: