Ziehen sie sich aus den Medien zurueck, Herr Lindlau

Mag sein, dass Dagobert Lindlau vor Jahren mal ein guter Journalist war, und wahrscheinlich wird er deswegen noch zu Talksendungen eingeladen, wenn auch nur unter C-Publikum. Ich hatte mich in meinem letzten Beitrag kritisch zu einem Beitrag Lindlaus geaeussert. Und war zu dem Zeitpunkt noch angenehm ueberrascht, dass er meine E-Mail anfrage nach Quellen binnen kuerzester Zeit beantwortete.

Im Zuge dieses Beitrag meldete ich mich also nochmal bei Lindlau, weil mich ein Kommentar von seiner Seite durchaus interessiert haette. Der Vollstaendigkeit halber meine letzte E-Mail:

Sehr geehrter Herr Lindlau,

der von ihnen empfohlen Roman ON KILLING hat sich leider nicht als brauchbare Quelle zur Untermauerung ihrer These erwiesen, wie ich in meinem Blog [1] ausfuehrlich dargelegt habe.

Mit freundlichen Gruessen
Roman Bruckner

[1] https://killerspieldebatte.wordpress.com/2009/03/28/dagobert-lindlau-dekonstruiert/

Und wieder dauerte es nicht lange, bis Herr Lindlau eine Antwort gab

Sie halten ON KILLING von für einen Roman? Das zeigt, dass Sie nicht wissen, wovon Sie reden. Sehen Sie mir nach, dass ich zu absurden Diskussionen weder ZeIt noch Lust habe.

Klingt meiner Meinung nach ein bisschen nach einem beleidigten Kind. Ich bezweifle, dass er meinen Kommentar dann ueberhaupt noch gelesen hat. Allein der Vorwurf, dass ON KILLING zwar vielleicht ein nettes Buch, aber keinesfalls ein wissenschaftliches Dokument ist auf das man irgendwelche Behaupungen stuetzen kann, scheint den guten alten Mann ja schon in Rage versetzt zu haben.

Hab mich dann im Affekt noch dazu hinreissen lassen, ihm eine letzte Mail zu schreiben

Ein wissenschaftliches Werk ist es offensichtlich nicht. Aber sie sagen es ja, es ist sinnlos mit ihnen zu diskutieren, tut mir leid, dass ich ihre Zeit verschwendet habe.

Also, Lektion fuer heute: Glaube nicht, dass du von jemandem ueber 70 noch eine differenzierte Meinung erwarten kannst. Diese Leute habe ihre Lieblinge laengst gefunden, und jeder der selbigen widerspricht, hat offensichtlich absolut keine Ahnung. Daher liebe Talkshowmoderatoren: Lasst solche Leute doch einfach zu Hause ueber ihren Buechern sitzen, sinnvolle Beitraege werden sie eh nicht liefern.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: